Tischlein deck dich (BTT18_45 Tischlein)
Foto: Rudi Ott

Tischlein deck dich

Uraufführung
von Alex Byrne, Michael Schramm & Sabine Zieser nach Brüder Grimm & Giambattista Basile
ab 6 Jahren
„Tischlein deck dich“ ist reine Märchenpoesie und begeistert mit prallen Leben! Eine lügende Ziege.
 Eine zornige Mutter, die einer Ziege mehr vertraut als ihrem Sohn.
 Ein Menschenfresser in einem verwunschenen Tal. 
Ein stets gedeckter Tisch, durch den man nie wieder Hunger hat.
 Ein Gold scheißender Esel, mit dem alle Sorgen verschwinden. 
Ein betrügerischer Wirt.
 Ein Knüppel aus dem Sack, mit dem die Gerechtigkeit wieder hergestellt wird.
„Tischlein deck dich“ erzählt von dem Abenteuer, die Welt zu entdecken, von biologischem Ziegenkäse, von Heimweh und Armut, vom Wunder, plötzlich reich zu sein und dem Unglück, alles wieder zu verlieren.
Es ist ein Stück für Krumme und Quere, für Kinder die nicht alles schaffen, für Verlierer, Träumer und Verrückte. Und es soll natürlich Lust machen, das Leben zu leben - mit allem was sich bietet. Volle Tische, Gold aber auch die Niederlagen, die keinem erspart bleiben. Und natürlich ist es ein Stück, das Kindern Mut machen soll, wie in vielen Stücken im Theater Mummpitz. Natürlich darf da auch das Happy End nicht fehlen, und so erkennt der junge Anton schließlich nach einer gewinn- und verlustvollen Reise, was im Leben tatsächlich zählt.
Wie heißt es doch so schön am Ende in Basiles Erzählung: „Narren und Kindern steht der Himmel bei.“
In Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg widmet sich das Theater Mummpitz in seiner neuesten Produktion wieder einmal einem bekannten Märchen und verwandelt den Klassiker in eine moderne Abenteuergeschichte.
Dem mitreißenden Ensemble gelingt mit guter Balance aus Komik, Lebensweisheit und Musik eine kurzweilige Parabel über Lüge, Vertrauen, Versagen und Lebensmut. (Nürnberger Zeitung)
Königstraße 116 Fürth 90762

Produktion Theater Mummpitz/Staatstheater Nürnberg

Inszenierung: Alex Byrne
Musik: Niklas Kammermeier
Bühne: Maria Pfeiffer
Kostüme: André Schreiber

mit Stefan Drücke, Niklas Kammermeier, Michael Schramm, Sabine Zeiser

Keine Pause

Termine

  • 23.06.2018
    16:00
    Kulturforum Fürth, Große Halle
    bis ca. 17:00 Freier Verkauf Preise:
    € 12,-